FWG widerspricht Aussagen der Bürgerinitiative Dr.-Bigalke-Str.

Rietberg. In Medienberichten zur Übergabe von 1281 Unterschriften zum Bauvorhaben an der Dr.-Bigalke-Straße Rietberg an Bürgermeister Andreas Sunder werden Mitglieder der Bürgerinitiative mit verschiedenen Aussagen zitiert. Dazu nimmt die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Rietberg Stellung: „FWG widerspricht Aussagen der Bürgerinitiative Dr.-Bigalke-Str.“ weiterlesen

FWG sucht Bürgerdialog

Die FWG Rietberg will sich auf den Weg machen, einen intensiveren Draht zu den Bürgern zu pflegen. Deshalb wird es künftig an jedem letzten Freitag im Monat einen offenen Bürger- und Politikeraustausch geben. Die erste Veranstaltung findet am Freitag, den 27. Oktober, von 17 bis 18 Uhr im Hotel Vogt an der Rathausstraße in Rietberg statt. In offenen Gesprächen können Bürger Fragen stellen, Meinung äußern, Stellung beziehen, Kritik und Anregungen zu aktuellen Themen ansprechen sowie mit den Lokalpolitikern diskutieren. Eingeladen sind nicht nur Rietberger, sondern Bürger aus allen Ortsteilen. Zum ersten Treffen am Freitag soll kein spezielles Thema im Vordergrund stehen. „Wir möchten die Bürger herzlich einladen, uns ihre Anliegen und ihre Meinungen zu schildern“, fasst FWG-Vorsitzende Ute Buchheim das Anliegen der Freien Wähler zusammen.

Städtische Kosten für City Outlet Rietberg sind überschaubar

„Die überarbeitete Planung zum Cityoutlet Center (COC) unter Einbezug des Nordtorbereichs ist in unseren Augen überzeugend.“ Fraktionschef Jürgen Don bringt die Haltung der FWG Rietberg in Sachen COC auf den Punkt und betont noch einen zusätzlichen Aspekt: “Die Kosten, die auf die Stadt Rietberg bei der Realisierung des COC zukommen, befinden sich aus unseres Sicht in einem vertretbaren und verträglichen Rahmen.“

„Städtische Kosten für City Outlet Rietberg sind überschaubar“ weiterlesen